Detox Fußpflaster – Foot Patch

Produktdetails:

Die Detox Fußpflaster bestehen aus 100% natürlichen Zutaten. Die natürlichen Mineral- und Inhaltsstoffe, u.a. Bambusessig, Vitamin C, Holzessig, Grüner Tee, Ingwer, sollen genau aufeinander abgestimmt sein.

Stimulieren sollen sie den Stoffwechsel und den Kreislauf. Ebenso sollen die Detox Fußpflaster den Körper von Schadstoffen reinigen und helfen zu entschlacken.

Auch sollen sie folgendes verbessern bzw. unterstützen: Schlaf, Gewichtsverlust, allg. Gesundheit, Durchblutung, Schmerzlinderung, Reinigung und Entschlackung.

Es sind 20 Pflaster mit 5 verschiedenen Gerüchen und Farben – wobei ich ehrlich gesagt sagen muss, dass mir persönlich die verschiedenen Gerüche nicht aufgefallen sind – ich habe aber auch noch nicht darauf geachtet.

Benutzung:

Die Anwendung der Detox Fußpflaster ist sehr einfach – die Folie abziehen und auf die Fußsohle kleben.

Vorher sollten die Füße natürlich gereinigt werden. Die Anwendung erfolgt am besten über Nacht – da stören die Pflaster nicht und sie können trotzdem “arbeiten”.

Empfohlen wird die Anwendung wohl 2 Tage hintereinander und dann 5 Tage Pause – es steht jedoch nirgendwo auf der Packung wie oft.

Man kann die Detox Fußpflaster laut Verpackung auch noch an anderen Stellen des Körpers aufkleben wie z.B. Leiste, Schulter, Handinnenfläche – ich selbst habe es jedoch nie ausprobiert.

Achtung:

Nicht anzuwenden wenn/bei:

  • in der Schwangerschaft.
  • bei Hautgeschwüren.
  • bei Allergien gegen einen der Inhaltsstoffe.
  • nur 1x verwenden.
  • nur äußerlich anwenden.
  • Nicht in Reichweite von Kindern lassen.

Es wird auch ausdrücklich darauf hingewiesen dass die Detox Fußpflaster kein medizinisches Produkt sind und sie nicht zur Diagnose, Heilung, Behandlung etc. von Krankheiten dient und bei Problemen immer ein Facharzt aufgesucht werden soll.

Fazit:

Wie schon erwähnt habe ich die Detox Fußpflaster bisher wirklich nur an den Füßen verwendet – und nur sehr unregelmäßig. Ich werde jedoch neue bestellen und sie öfter verwenden – denn ja, ich bin wirklich überzeugt dass sie helfen Gift-/Schadstoffe aus dem Körper zu holen.

Ich habe jahrelang geraucht – und nicht wenig. Seit 05/2019 bin ich nun rauchfrei – und trotzdem, wenn ich die Pflaster nach einer Nacht ablöse, riechen sie immer noch grausig nach Nikotin – bei meiner Schwiegermutter ist dies nicht der Fall.

Auch merkt man richtig wie schmierig-ölig die Pflaster nach der Anwendung sind – siehe Fotos.

Ob sie nun wirklich helfen Gewicht zu verlieren, oder besser zu schlafen – ich kann es bis jetzt nicht beurteilen – aber ja, dass sie mir Nikotin aus dem Körper ziehen und sicherlich auch andere Schadstoffe/Gifte – davon bin ich wirklich überzeugt.

Wie erwähnt habe ich bis jetzt noch keinen Duft bei den Pflastern festgestellt – nur nach Anwendung – und da riechen sie unangenehm – zumindest bei mir eben nach Nikotin und anderem.

Ich kann diese Detox Fußpflaster definitiv weiterempfehlen sobald ich sie regelmäßiger getestet habe werde ich hier nachberichten.

Hier geht es zu meinen anderen Produkttests.

Beitrag erstellt 36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben